Trailrunning Sardinien

Trailrunning auf Sardinien. Warum gerade Sardinien? Große Insel, Berge, versteckte Strände, bekannt fürs Wandern, ….brauchts noch mehr Gründe? Kilian Jornet hat seinen in den ersten Episoden von Kilians Quest auf Korsika einen neuen Rekord auf dem Weitwanderweg GR20 aufgestellt. Sardinien liegt gleich daneben. Daher muss es auch voll beschilderte Strecken und an jeder Ecke einen... Continue Reading →

Trailrunning South Africa

Laufen in Südafrika ist schwierig.... Ich habe bereits ein paar Laufstrecken ausprobiert, aber Südafrika ist anders als Europa. Johannesburg und Pretoria (und alles dazwischen) besteht hauptsächlich aus "Gated Communities", abgezäunte Viertel die man nur durch ein Security Tor erreichen kann. Zwischen den Communities sind Straßen, auf denen Autos eher ohne Rücksicht auf Verluste herumbrettern. Daher... Continue Reading →

Halbmarathon Hall-Wattens

Der Halbmarathon Hall-Wattens ist für mich ein besonderes Rennen. Erstens war es in 2013 mein erstes großes Rennen und es ist der Halbmarathon quasi vor der Haustüre in Wattens. Zweitens ist es kein richtiger Halbmarathon für eine Bestzeit. Dieses Rennen ist 21,9km lang und hat über 100 Höhenmeter. Aber gerade daß macht den Reiz aus. Viele... Continue Reading →

Trailrunning am KAT Walk

Manchmal liegt das Gute genau vor der Haustüre. Vor meiner Haustüre hat sich der Tourismusverband Kitzbüheler Alpen entschlossen, einen Weitwanderweg zu promoten. Und Wanderwege sind bei mir Trailrunning Wege. Der KAT Walk (Kitzbühler Alpen Trail) startet in Hopfgarten und endet in Fieberbrunn. Dazwischen liegen 104km mit knackigen 6400 Höhenmetern Unterteilt ist der KAT Walk in 6... Continue Reading →

Lhasa, Tibet: Laufen auf 3600m

  Laufen in Tibet: Ein Desaster! Jeden Tag schauen die schönsten Berghänge und Singletrails auf einen herab. Und wenn man dann probiert auf der Ebene ein bisschen zu laufen ist man sofort außer Atem. Kein Wunder, man ist ja auch auf 3600m und da bringt man den Sauerstoff nicht so einfach in den Körper rein.... Continue Reading →

Shanghai Running

China, Shanghai: Großstadt, Industrie, Smog. Kann man dort laufen? Ich war für eine Woche in Shanghai und probierte es aus. Resultat: Es geht! Die größte Angst hatte ich vor der Luftverschmutzung. Ich habe noch die Horrormeldungen aus China vor Augen, dass man wegen dem Smog nicht mal zur anderen Straßenseite sieht. Für meinen Morning Run... Continue Reading →

Training in Douala, Kamerun

Bezüglich Laufstrecken in Afrika bin ich verwöhnt. Nachdem ich perfekte Trainingsbedingungen in Dakar hatte (23°C, Ruhige und beleuchtete Straße, oder ein super Gehsteig mit Meerblick am Corniche), habe ich bei meiner nächsten Destination weniger Glück. Ich bin derzeit in Douala, Cameroon. Es hat ca. 30°C mit einer hohen tropischen Luftfeuchtigkeit. Mein Hotel ist gleich neben... Continue Reading →

Caimans de Dakar, Club Marathons

Letztes Wochenende hatte ich die Ehre beim Training des Running Club "Caimans de Dakar" mitmachen zu dürfen. Nagib, der Organisator, und die anderen Laufkollegen nahmen mich mit auf Ihrer Samstag Morgen Strecke. Es geht 10km am Corniche Dakar entlang nach Norden. Bei der Mosquee de la Divinite kurze Pause und dann wieder zurück. Insgesamt 20km... Continue Reading →

Laufen im Banco Forest, Abidjan

Heute stelle ich Euch eine meiner tollsten Erlebnisse beim Laufen vor: Ein Waldlauf im Banco Forest in Abidjan, Elfenbeinküste. Kurze Erklärung zu Abidjan: Laufen auf Afrikanischen Straße ist nicht möglich. Keine Gehsteige, riesige Löcher (Kanal), Hunde und Autos die keine Rücksicht auf Läufer oder Fußgänger nehmen. Über Internations trafen sich ein paar Läufer die in Abidjan... Continue Reading →

Trailrunning Kreuzjöchlsee Westendorf

Hier kommet eine Trailstrecke in den Kitzbühler Alpen. Start ist in Westenorf. Die ersten 8km geht es auf Asphalt zum Brixenbach. Ab hier kann man wählen: Auf der Forststraße geht es gemütlich über die Wiegalm zum Kreuzjöchlsee. Oder man nimmt den direkten Wanderweg (Kreuzweg gleich bei der Brücke am Anfang Brixenbach). Der Kreuzweg ist aber... Continue Reading →

Blog at WordPress.com.

Up ↑