Großglockner Ultratrail 110km

110km. 6500HM. Mein erster Hunderter. Ich stehe in Kaprun bei der Athletenvorstellung auf der Bühne und der Moderator fragt mich wie ich mich auf meinen ersten Hunderter Ultra vorbereitet habe. Kurzes Schweigen. Mir fällt nichts ein. Ich stammle was, bis Gottseidank gleich der nächste dran ist. Die Frage aber beschäftigt mich noch den ganzen Abend. Sind... Continue Reading →

Trail WM Badia Pradaglia, Toskana, Italien

Zum ersten Mal machen die Verbände IAU und ITRA eine Trailrunning WM auf der 50km Distanz. Die WM wird im Rahmen des Sacred Forest Trail ausgetragen. Neben der WM gibt es noch ein offenes Rennen über 80/50/25/13km. Tja, und ich bin mit dem Team Österreich in der Toskana und laufe die WM. #Bäääm!!!! So richtig... Continue Reading →

Puschlav: My perfect Weekend hideaway

Puschlav. Val Poschiavo. Hinter dem Bernina Pass. In der Schweiz. Von Innsbruck aus ist man in 3 Stunden in Poschiavo. Ab und zu besuche ich meine Tante dort. Dieses Jahr war ein Alpenvereins Ausflug dorthin geplant. Lisa und ich reisten schon einen Tag früher an um besagte Tante zu besuchen. Am Abend bekamen wir die... Continue Reading →

Chamonix 2016: CCC crewing für Meex

Mein Rennen in Chamonix ist vorbei. Ich kann wieder aufrecht gehen. Wie es mir ergangen ist könnt ihr hier nachlesen. Heute läuft Meex sein erstes 100km Rennen und zusammen mit Lisa sind wir seine Crew. Meex wird ca. 15h unterwegs sein. Damit er sich aufs Laufen konzentrieren kann, betreuen wir ihn. Unsere Hauptaufgaben werden sein: Auf... Continue Reading →

Chamonix 2016: Mein Rennen

2016 waren Meex, Lisa und ich beim UTMB in Chamonix. Naja, gelaufen bin ich den OCC (56km) und Meex den CCC (110km). Aber die ganze Woche war ein Erlebnis. Die ganze Stadt war im Trailrunning Fieber. Jeder Shop hatte Vorträge, Weinverkostung mit Francois d'Haene, Seb Chegnau ist ebenfalls dort; an der nächsten Ecke steht The... Continue Reading →

Rückblick 2016

Schon ein bissl spät für einen 2016er Rückblick. Aber es war viel los letztes Jahr. Deshalb kommt hier ein Rückblick über meine Highlights im Laufjahr 2016. Tiroler Crosslaufserie und TM Crosslauf: Ich mag Crossläufe. Kurze, knackige Anstiege und schwerer, tiefer Boden. Ich fühle mich bei solchen Verhältnissen wohl. In Tirol gibt es jetzt seit einigen... Continue Reading →

Trailrunning auf der Nordkette. Im Januar.

2017 startet ohne Schnee. Für Skitourengeher ein Desaster. Die Tourenski rasseln öfter über Steine als über Schnee. Für Trailrunner ist das herrlich! Super Wetter für Ausflüge auf das Brandjochkreuz (2268m) und auf die Seegrube. Und diese Ausflüge starten direkt vor der Haustüre in Kranebitten (700m). Am 1.1. wanderten Lisa und ich bei herrlichem Sonnenschein schnurstracks gerade rauf von... Continue Reading →

Hometrails: Kitzbühler Alpen

Ich wohne in Westendorf bei Kitzbühel, Tirol. Trail Running Supreme. Berglauf Deluxe. Es ist einfacher für mich einenen geilen technischen Trail zu laufen als eine flache Strecke für Intervalle zu finden. Bei mir in Westendorf, Kitzbühler Alpen, sind die Trails sanft und flauschig und schmiegen sich an die Almwiesen und Grasberge. Hier sind meine liebsten... Continue Reading →

Zach: Ultra Trail Schwarzach

(Für Nicht-Tiroler: Zach [za:x]- es zieht sich; zäh, sehr fordernd) Die Ultra Trail Saison 2016 hat begonnen! Dieses Wochenende bin ich beim Schwarzach Ultra Trail im Salzburger Pongau. Es stehen 47km und 2800HM auf dem Programm. Lisa begleitet mich zum Rennen nach Schwarzach. Sie war jetzt schon bei ein paar Rennen als Zuschauer dabei und beim Innsbrucker... Continue Reading →

Innsbruck Alpine Trailrunning Festival

Meine ersten 65km. Eigentlich stand das Innsbruck Trail Running Festival gar nicht auf meinem Rennplan. Eigentlich wollte ich es mit Markus als Test locker laufen um zu sehen was nach 42km passiert. Aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Als Markus und ich in Rotterdam beim Marathon waren, diskutierten wir über unsere Pläne 2016 und was... Continue Reading →

Blog at WordPress.com.

Up ↑