Zagori Mountain Race

Zagori - the land beyond the mountains. Irgendwo im Norden Griechenlands. Zwischen Albanien und Griechenland. Irgendwo neben der Stadt Ioannina liegt der Pindus Nationalpark. Hier liegt Zagori. Ich sitze auf einer Steinmauer und schaue den Läufern zu wie sie ins Ziel kommen. Hinter mir liegen 44km zache Kilometer. Vor mir ein Gewusel an Griechen die... Continue Reading →

BVG Gardasee Trail

Gardasee im Frühjahr. Voll mit Tirolern, die eine Auszeit vom Schnee daheim brauchen. Lisa und ich sind quasi Gardasee Anfänger. Wir erkunden den See und die Berger herum erst seit 1-2 Jahren. Limone sul Garda finden wir gut. Der Ort liegt am Hang, und dahinter geht es 1000HM hinauf in die Berge. Schon zeitig im... Continue Reading →

Rennen 2019

Schon wieder April und ich berichte erst jetzt über die Trailrunning Saison 2019. Ehrlich gesagt stehen die Rennen seit September bereits fest. Ich brauch da einfach eine Menge Vorfreude auf die Rennen. Hauptsache rennen. Projekte gehen sich 2019 leider nicht allzu viele aus. Dazu ist das Jahr wieder mal viel zu kurz. Lindkogeltrail (32km): Die... Continue Reading →

Großglockner Ultra 2018: Subjektiv vs. Objektiv

Auf was können wir Läufer vertrauen? Unser subjektives Gefühl oder objektiven Zahlen/Daten/Fakten? Können uns die Zwischenzeiten, Strava und Movescount bessere Analysen geben als die Eigene Einschätzung nach einem Lauf? Objektivität (Auch: Sachlichkeit): Allgemeine Bezeichnung für die Tendenz, die Wirklichkeit (s. Realität) sachlich zu beurteilen und sich an vorhandenen Daten oder Fakten zu orientieren. Subjektivität: Bezeichnung für das Vorhandensein bzw.... Continue Reading →

Die Highlights aus 2017

Koasamarsch: In den Vorbereitungen half ich ein bisschen bei der Organisation mit. Ich durfte hinter die Kulissen schauen was es alles für so ein Rennen braucht. Ich verfolgte wöchentlich die Starterliste und freute mich wenn sich wieder jemand angemeldet hatte. 2 Wochen vor dem Rennen startete auf einmal eine eigenartige, gutartige Dynamik. Erstens meldeten sich... Continue Reading →

Rückblick 2017: Die Lowlights…

2017 gab es neben tollen Highlights auch ein paar Lows auf den Trails. ÖM Crosslauf Itter: Prachtwetter im März in Itter. Ein selektiver Rundkurs, den ich schon von ein paar Jahren davor kannte. 10 Runden mit je 1km. Sterben mit Anlauf. Vollmotiviert starte ich mit 50 österreichischen Spitzenläufern hinaus. Nach 300m merke ich:  "oh! vor... Continue Reading →

Trail du Petit Ballon, Frankreich

Juchee! Roadtrip!!! Auf nach Frankreich!! Mit der Familie Farbmacher geht es ins Elsass. 5h entfernt vom Tiroler Winter wird es immer grüner. Neben der Autobahn sieht man auf den weiten Feldern die ersten Blumen. Man sieht den Frühling. Aber man sieht keine Berge. Wo sind die Ausläufer der Vogesen? Das Rennen Trail du Petit Ballon... Continue Reading →

Ausblick auf 2018

Was steht 2018 so alles am Programm? Trail du Petit Ballon (47km/2100HM): Der Frühjahrsklassiker im Elsass. Mit vielen bekannten Gesichtern aus Deutschland und Westösterreich 100miles of Istria (67km/2500HM): Was warmes im April. Südliche Meerluft schnuppern in Umag IATF Innsbruck Alpine Trailrunning Festival (85km/3400HM): Heimrennen. Die Strecke ist 100m von meiner Wohnung entfernt. Mal sehen... Ultra Trail... Continue Reading →

Sardinien UTSS

Nachdem ich schon des Öfteren auf der Insel war und den ein oder anderen Trail erkundete, wurde die Idee geboren dass wir (Markus, Sebastian und ich), den ultimativen Trailbewerb des Landes zu bestreiten, den Ultra Trail Supramonte Seaside. Der Zeitpunkt Anfang Oktober passt perfekt. Die Familienurlaube sind abgehakt und bei einer Flugzeit von nur 1h20min... Continue Reading →

Blog at WordPress.com.

Up ↑